Montag, 25. Juni 2018

Letzte Reise


In der Nacht vom 21. auf den 22. Juni - der kürzesten des Jahres - hat unser lieber Ehemann und Vater seine letzte Reise angetreten. Trotz aller Trauer sind wir froh, dass er von seinen Schmerzen erlöst ist, und vor allem dankbar für die vielen schönen Momente, die wir nach der Diagnose noch miteinander erleben durften.

Keine Kommentare:

Kommentar posten